N     E     W     S 

2016/17




Mai / May


13.05.2017
PREMIERE / DEBUT
Gounod: "Roméo & Juliette"
STÉPHANO
Oper Erfurt
13.05.2017
PREMIERE / DEBUT
Bellini "Norma"
OROVESO
 Staatsthater Nürnberg
14.05.2017
PREMIERE / DEBUT
R. Strauss: "Ariadne auf Naxos"
KOMPONIST
Theater Aachen
14.05.2017
PREMIERE / DEBUT
R. Strauss: "Ariadne auf Naxos"
PRIMADONNA & ARIADNE
Theater Aachen
mezzo
JULIA
STEIN
bass
ALEXEY
BIRKUS
mezzo
SANJA
RADISIC
soprano
LINDA
BALLOVA


20.05.2017
"Songs of Tango"
Argentinian & GermanTango
Concetboedrij De Linde
Valthermond, Netherland
20.05.2017
PREMIERE / DEBUT
Händel: "Lucio Cornello Silla"
LEPIDO
Händelfestspiele Göttingen
21.05.2017
PREMIERE / DEBUT
A. Reimann: "Medea"
HEROLD
 Komische Oper Berlin
21.05.2017
PREMIERE / DEBUT
A. Reimann: "Medea"
KREON
Komische Oper Berlin
tenor ANDRÉ POST
&
ANDRÉ POST ENSEMBLE
sopranus
PHILIPP
MATHMANN
counter
ERIC
JURENAS
tenor
IVAN
TURSIC



April 


Kateryna KASPER
LIFE - 25.04.2017, 18:00
http://www.meloman.ru/online/?setlang=en



Händel -  "Teseo" - Agilea
DEBUT - Moscow State Philharmonic 
conductor: Federico Maria Sardelli





Jesus GARCIA
Verdi -  "La Traviata" - Alfredo
DEBUT - SAN DIEGO OPERA
After Show Party
with Maestro Placido Domingo
http://www.placidodomingo.com
and
curtain call with Marta Domingo
stage direction, sets, costumes


Interview
SanDiegoStory
"The temptations of a raising tenor"


"La Traviata" - San Diego Opera Spotlight


Making Of: "San Diego Opera's roaring 20s La Traviata"




01.04.2017
DEBÜT / PREMIERE
Cilea: "Adriana Lecouvreur"
Mademoiseele Dangeville
Badisches Staatstheater Karlsruhe
01.04.2017
DEBUT / PREMIERE
Cilea: "Adriana Lecouvreur"
Conte de Boullion
Badisches Staatstheater Karlsruhe
01.04.2017
DEBUT
Elgar: "Dream of Gerontius"
Gerontius
Audimax Regensburg & Theater Regensburg

April
"Matthäuspassion" & "Johannespassion"
Evangelist & Arias
Rossini: "Stabat Mater"
Franck: "Letzte 7 Worte…"
Div. concerts
Orchestras & Choirs in the Netherlands

mezzo
KRISTINA
STANEK
bass
CONSTANTIN
GORNY

tenor
STEVEN
EBEL
tenor
ANDRÈ
POST



02.04.2017
PREMIERE / DEBUT
Mussorgsky: "Jahrmarkt von Sorotschinsk"
Affanasji Iwanowitsch
Komische Oper Berlin

07.04.2017
DEBUT
TEATRO VERDI TRIESTE
Wagner: "Tristan & Isolde" -
König Marke


15.04.2017
DEBUT
SEMPEROPER DRESDEN
Mozart: "Entführung aus dem Serail"
Stage Direction & Sets
15.04.2017
PREMIERE
"Operettenfrühling"
div. Concerts in South-Germany
tenor
IVAN
TURSIC
bass
ALEXEY
BIRKUS
stage director & set designer
MICHIEL
DIJKEMA
tenor
ANDRÉ
POST



16.04.2017
DEBUT / PREMIERE
Puccini: "Il Trittico"
La Frugola & La Ciesca
Theater Bremen
17.04.2017
DEBUT
STAATSTHEATER COTTBUS
R. Strauss: "Elektra"
Chrystothemis
22.04.2017
DEBUT
SAN DIEGO OPERA
Verdi: "La Traviata"
Alfredo
25.04.2017
DEBUT
CAIKOVSKY HALL
Moscow State Academic Filharmonic
Händel: "Teseo"
Agilea 
mezzo
NATHALIE
MITTELBACH
sopran
SUSANNE
SERFLING

tenor
JESUS
GARCIA
soprano
KATERYNA
KASPER




April
"Medea" - Herold / Cover
Staatsoper Wien
&
Rehearsals "Medea" - Herold
Premier: 05.06.2017
Komische Oper Berlin


countertenor
ERIC
JURENAS




März / March



AILE ASSZONYI
Herzlichen Glückwunsch zum großartigen Österreich-Debüt!
Congratulations to the stunning Austria-debut!
Oper Graz
Dallapiccola: "Il Prigioniero" / Madre
Zemlinsky: "Der Zwerg" / Ghita

"… Stimmgewaltig reißt einen die Estin Aile Asszonyi (Madre) mit. Mühelos durchbricht ihre Stimme den Orchesterklang, sie leidet, sie hofft und verzweifelt als wütende, trauernde Mutter des Gefangenen. Sogar in dieser Inszenierung hat sie es geschafft, so überzeugend zu spielen, dass man die Geschehnisse auf der Bühne für einen kurzen Moment vergessen konnte. MIT DIESER STIMME WIRD SIE NOCH VIEL ERREICHEN
"Die Ghita war stimmlich und darstellerisch in der Estin Aile Asszonyi effektvoll und ausdrucks-und stimmstark vertreten" - Der Neue Merker

"...Eine regelrechte dramatische Wucht war die Ghita von Aile Asszonyi, die, ähnlich dem Zwerg, als einzige menschliche Züge bewahrt zu haben schien. Dabei beeindruckte die estnische Sopranistin mit großem Volumen und einer schimmernden Stimme in allen Lagen
"...Wie schon im Zwerg schuf Aile Asszonyi abermals ein detailliertes Figurenportrait, dieses Mal der Mutter des Gefangenen"  - Bachtrack

" Die Estin Aile Asszonyi  schon im als Ghita im Einsatz, liefert als dessen verzweifelnde MADRE ein kraftvolles Hausdebüt" - Kleine Zeitung

" ist zwar die Prinzessin, aber die Estnische Sopranistin Aile Asszonyi (als Hofdame Ghita) ist in gestalterischer Hinsicht der Mittelpunkt der Aufführung" Drehpunkt Kultur

Vorstellungen: 02. / 21. / 27. April 2017  -  07. / 12. / 24. Mai 2017  - 10. Juni 2017







KRISTINA STANEK

Herzlichen Glückwunsch zum großartigen Debüt als / 
Congratulations to the fantastic debut as 
CHERUBINO in "Le Nozze di Figaro"

"...Kristina Stanek setzte den Maßstab gestern sehr sehr hoch. Wann hört man die Arie des Cherubino im 1. Akt so von gärender Sinnlichkeit vibrierend wie gestern bei ihr? In „Non so pik…" weiß Cherubino nicht, wo ihm der Kopf steht. Stanek sang das so verführerisch, so sexy. daß es manchem im Publikum heiß und kalt den Rücken herunter gelaufen sein dürfte. In der Inszenierung ist Cherubino als großes Kind angelegt, Kristina Stanek erotisierte stimmlich ihre Rolle in einem Maße, daß die darstellerische Absicht des Regisseurs fast ausgehebelt erschien. „Voi che sapete che cosa è amor“ im zweiten Akt kontrastierte in schwärmerischer Durchtriebenheit. Ein ganz großer Auftritt der Mezzosopranistin"
(Heute im Staatstheater)

"Noch beweglicher in der Stimme, und darstellerisch ein Ass
ist Kristina Stanek in der Hosenrolle des immer lächelnden, dauerflirtenden Cherubino"
(BNN)






ERIC JURENAS
Overwhelming Debut - Händel Oreste
Theater an der Wien / Kammeroper 

Wir gratulieren unserem Countertenor ERIC JURENAS, der 1 Jahr nach seinem überwältigen Europa-Debüt als Natasha in Eötvös "Tri Sestri" an der Staatsoper Wien, seinen großen Erfolg wiederholen konnte; dieses Mal in der Titelrolle von Händel's "Oreste" am Theater an der Wien in der Kammeroper.

Congratulations to our young Countertenor ERIC JURENAS, who, one year after his overwhelming European Debut as Natasha in Eötvös "Tri Sestri" at the Staatsoper Wien could repeat his success; this time in the title part of Händel's ORESTE at the Theater an der Wien in der Kammeroper


"...Musikalisch wurde der Abend von dem mitreißen virtuosen Eric Jurenas dominiert. Ein Countertenor, dem man getrost eine Weltkarriere vorhersagen kann."     
//    
"… Musically the performance was dominated by thrilling virtuoso Eric Jurenas. A countertenor for won one confidently can predict a world-carrer"
(Die Presse)

"...Mit Eric Jurenas stellte sich ein eindrucksvoller Countertenor in der Titelrolle vor… Stimme.geschmeidig und technisch auf der Höhe, ein veritabler Titelheld."    
// 
"… Eric Jurenas in the title part introduced himself as impressive countertenor. Voice... flexible and with perfect technique. A veritable hero"
(Online Merker)

  "da hat  hat man mit dem vokal agile, fabelhaften Countertenor Eric Jurenas einen großartigen Singschauspieler zu Gast"    
//  
   "… as guest the vocally agile, fabulous countertenor Eric Jurenas, a great singing actor"
(opera musica)



"... Americký kontratenor Eric Jurenas (Oreste) ovládá hlas dokonale, rozsah, koloratury na jedné a plynulá legata na druhé straně, dynamické odstíny, rytmus, žádná z vokálních nástrah ho nepřekvapí, zvuk je plný, rejstříky vyrovnané, poslechový požitek..." 
 //
"... Der Amerikanische Countertenor Eric Jurenas ( Oreste) führt seine Stimme perfekt: ob Volumen, Koloraturen auf der einen Seite, ebenmässiges Legato auf der anderen, dynamische Schattierungen, Rhythmus, nie würde er in vokale Fallen tappen, sein Klang ist voll, und die Register ausgeglichen; es ist ein wahres Vergnügen, ihm zuzuhören..." 
 //


"... The American countertenor Eric Jurenas (Oreste) controls his voice perfectly, range, coloratura on one side and smooth legato on the other. dynamic shades, rhythm, none vocal  traps would surprise him, the sound is full, and the registers balanced; listening to him is true pleasure"
(operaplus.cz)



"... In dem Duett "Ah mia cara, se tu resti" aus der Oper "Floridante" dürfen ERIC JURENAS und ....  zeigen, dass sie nicht nur im Rodeo der Koloratur fest im Sattel sitzen, sondern einander als Orest und Hermione auch wunderbar klagend umschmachten können."
//
"… In the duetto "Ah mia cara, se tu resti" from the opera "Floridante"
ERIC JURENAS and…. can show, that they are not only sitting securely in the saddle of the coloratura-rodeo, but that they also can sing marvelous softly and tender…"
(Wiener Zeitung)


"... Oreste, Countertenor ERIC JURENAS delivered an impressive performance of the title role, with a bit of a hard-edged tone that hinted at his heartlessness. 
"Doppo L'horrore" was a highlight, as was the more lyrical and contrasting duet with Ermione once they were finally reunited."
(Bachtrack)

"... Intendant Roland Geyer ist in der Kammeroper, der jungen Dependance des Theaters an der Wien Beeindruckendes gelungen: Beim Innsbrucker Cesti Wetbewerb und bei Eötvös' "Tri Sestri" (Staatsoper Wien) hat er den Amerikaner Eric Jurenas gehört. Nun singt Jurenas die Titelpartie des "Oreste". Jurenas - er wird übrigens bei den Innsbrucker Festwochen der Alen Musik in Keisers "Octavia" singen - ist ein idealer Oreste; ein Countertenor mit strahlendem Timbre, bewundernswerter Höhensicherheit, mit Gespür für fein gezeichnete Emotionen. Souverän lässt er Händels wahnwitzige Koloraturen perlen, delikat klingen die Ausdrucksschttierungen. Eindrucksvoll spielt er den Mörder .... eine feine Psachostudie, in der auch seine Angst vor den mythischen Rachegöttinen, den Furien, stets mitschwingt"    
// 
   ". Artistc Director Roland Geyer has impressively succeeded in the chamber opera, the young branch of the Theater an der Wien: At Innsbruck's Cesti Competition and in Eötvös "Tri Sestri" ( State Opera Vienna), he had heard the American Eric Jurenas. Now Jurenas sings the title part of "Oreste". Jurenas - he will sing at the Innsbruck Festival in Keizer's "Octavia" - is an ideal Oreste; a countertenor with radiant timbre, admirable high-altitude security, with a flair to delicate emotions. Souvereign he sparkles Händel's insane coloratura, the shades of emotions sound delicate. Impressively, he plays the murderer. a subtile psycho-study in which his fear of the mythical revenge goddesses, the Furies, always resonates"
(Kronen Zietung)

"...Eric Jurenas sang einen "kantigen" Oreste, der gut in diese Inszenierung passte. Sein flexibler Countertenor ließ eine metallische gefärbte Stimme hören, die er mit Energie einzusetzen vermochte, und die sich auch hervorragend für zeitgenössische Musik eigenen würde"    // 
  "... Eric Jurenas sang an "edgy" Oreste, which fit the stage direction very well. His flexible countertenor showed a metallic sounding voice, which he used with energy, and which also would fit perfectly in contemporary music"
(Operinwien-blog)





19.03.2017
DEBUT
 Avner Dorman: "Wahnfried"
Sigi
Staatstheater Karlsruhe
25.03.2017
PREMIERE / DEBUT
Dallapiccola. "Il Prigioniero" - Madre
Zemlinsky: "Der Zwerg" - Ghita
Oper Graz
26.03.2017
Haydn: "Die letzten 7 Worte Jesu am Kreuze"
31.03.2017
Bach: "Matthäus-Passion" / 
Evangelist
countertenor
ERIC
JURENAS
soprano
AILE
ASSZONYI
tenor
ANDRÉ
POST


07.03.2017
PREMIERE / DEBUT
 Monteverdi: "L'Incoronazione di Poppea"
Amore & Damigella
Opera de Vichy
09.03.2017
DEBUT
Mozart: "Le Nozze di Figaro"
Cherubino
Staatstheater Karlsruhe
11.03.2017
PREMIERE / DEBUT
Poulenc: "Dialogues des Carmélites"
Blanche
Theater Hof
coloratura
ROCIO
PEREZ
mezzo
KRISTINA
STANEK
soprano 
SUSANNE
SERFLING





04.03.2017
PREMIERE / Debut
Wagner: "Das Rheingold"
Fasolt
Staatstheater Nürnberg
04.03.2017
PREMIERE / Debut
Janacek: "Jenufa"
Jenufa
Staatstheater Darmstadt
04.03.2017
PREMIERE / Debut
Janacek: "Jenufa"
Jano
Staatstheater Darmstadt
06.03.2017
PREMIERE / Debut
Händel: "Oreste"
Oreste
Theater an der Wien/Kammeroper
bass
ALEXEY
BIRKUS
soprano
KATARINA
PERSICKE
soprano
JANA
BAUMEISTER
countertenor
ERIC 
JURENAS






Februar  /  February


soprano JULIA KOCI

10.02.2017
Ö1 - Intrada
Besprechung der CD / Review of the CD
"Musica Inflammata Triberg"
Bach / Händel
with Barockensemble der Wiener Symphonier 



Shock moment  & funny solution by (stuntman-) tenor ANDRÉ POST







04.02.2017
DERNIERE
"Wiener Melange"
Operettenprogramma
Stadtheater De Kom, Nieuwegein

10.02.2017
Premiere / Debut
Schnyde: "Charlie Parker's Yardbird"
Charlie Parker
Madison Opera
10.02.2017
Premiere
Rossini: "La Cenerentola"
Conductor
Opera Tampa

12.02.2017
OPERNBALL
Special Guest
Donizetti, Lehár,
Granada, etc.
Oper Kiel

16.02.2017
 PREMIERE / Debut
Verdi: "Rigoletto"
Maddalena
Theater Bremen
tenor
ANDRÉ
POST
tenor
JOSHUA
STEWART
maestro
DANIEL
LIPTON
tenor
JESUS
GARCIA
mezzo
NATHALIE 
 MITTELBACH




Premiere / Debut
17.02.2017
Opening
40. Händelfestspiele Karlsruhe / Staatstheater Karlsruhe
Händel "Semele"
Ino
Premiere / Debut
17.02.2017
Opening
40. Händelfestspiele Karlsruhe / Staatstheater Karlsruhe
Händel "Semele"
Iris
TV
SWR
"Junge Opernstars"
9:15 Reportage / Report
20:15 - Konzert / Concert

Premiere  / Debut
25.02.2017
Volksoper Wien
F. Loesser:
 "Wie man Karriere macht, ohne sich anzustrengen"
Smitty

mezzo
DILARA
BASTAR
soprano
HANNAH
BRADBURY
coloratura
 ROCIO
PEREZ


soprano
JULIA
KOCI





J a n u a r  /  J a n u a r y


The funny side of tenor JESUS GARCIA


03.01.2017 - PREMIERE
"Wiener Melange" -  Operetta Tournee Nederland
Isala Theater Capelle a/d Ijssel
tenor ANDRÈ POST
Wiener Strauß Orchestra, Ernst Daniël Smid , Karin Hertsenberg, Hildur Hafstad


"... If you love operetta, you have to watch this show with great singers, orchestra and balley..."

"... Wonderful evenin,g from begin until the end..."

"...De voorstelling, wat muziek en zang betreft, was geweldig..."

"...Een prachtige voorstelling. We hebben ervan zitten genieten van begin tot het einde...."

"...Ik heb genoten van de zang, dans en muziek. Vele bekende melodieën kwamen langs. Ik hoop dat deze voorstelling aanslaat en er vele zullen volgen...".

"...Wij hebben genoten van ballet, orkest en solisten...."

"...Prachtige voorstelling vanaf het moment dat het doek op ging werd je blij..."


Tour:  04.01. -  TAQA Theater Alkmaar  /  05.01. - Schouwburg Amstelveen  /  06.01. - Martiniplaza Groningen  /  07.01. - Stadstheater Zoetermeer  /  
08.01., - Theater de Kampanje  /  10.01. - Theater de Flint Amersfoort  /  11.01. - De Oude Luxor Theater Rotterdam  /  12.01. - Veluvine Theater Nunspeet  /  
13.01. - Schouwburg De Domijn Sittard  /  14.01. - De Maaspoort Venlo  / 17.01. -  Theater de Maagd Bergen op Zoom  /  19.01. - Schouwburg De Harmonie  /  
20.01. - Philharmonie Haarlem  /  21.01. - Theater De Willem Papendrecht  /  24.01. - Theater De Meerpaal Dronten  /  25.01.  - Schouwburg Deventer  /   
26.01. -  De Tamboer Hoogeveen  /  27.01. - Theater De Oranjeri Roermond  /  28.01. - Schouwburg Het Park Hoorn  /  29.01. - Schouwburg Rijswijk  /
31.01. - Theater De Klinker Winschoten  /  02.02. - Theater Lievecamp Oss  /  03.02. - Theater De Lampegiet Veenendaal 
Derniere: 04.02. - Stadstheater De Korn Nieuwegen
Tickets: here

_____________________________________________________________________________________________________________________________________






04.01.2017
DERNIERE
Benatzky: "Axel an der Himmelstür" - Gloria Mills
Volksoper Wien
06.01.2017
DEBUT
Mozart: "Don Giovanni" - Donna Elvira
Istanbul Devlet Senfoni Orkestrasi
06.01.2017
RADIO 4
"Opium Opus 4"
music & interview
06.01.2017
NEW YEARS CONCERT
Zorlu Performing Arts Center Istanbul
soprano
JULIA
KOCI
soprano
DENIZ
YETIM
sopranus
PHILIPP
MATHMANN

soprano
MARIA
LOBANOVA





14. 01.2017 -  Emmerich Smola Competition
Deutsche Radio Philharmonie
Jugendstil-Festhalle Landau
19.0122017 - SWR Fernsehen "Junge Stars", 20:00

15.01.2017
PREMIERE
Puccini: "Il Trittico" - Suor Angelica & Giorietta
Theater Aachen
15.01.2017
PREMIERE
Puccini: "Il Trittico" -  Il Frugola & La Zia Principessa
Theater Aachen
soprano
ROCIO
PÉREZ

soprano
LINDA
BALLOVA
mezzo
SANJA
RADISIC




20.01.2017
PREMIERE
Gounod: "Romeo & Juliette" - conductor
Opera Tampa in the Straz Center
21.01.2017 - DEBUT
Donizetti "L'Elisir d'Amore" - Nemorino
27.01.2017 - Derniere
Bellini "I Capuleti & I Montecchi" - Tebaldo
Bad. Staatsthater Karlsruhe
21.01.2017 - PREMIERE
Moritz Eggert: "Freax" - Direktor
Theater Regensburg
maestro
DANIEL
LIPTON
tenor
JESUS
GARCIA
tenor
STEVEN 
 EBEL









Wir wünschen Ihnen
ein gutes, erfolgreiches, interessantes
gesundes & sicheres

We are wishing you a
happy, successful, interesting,
healthy & safe

2017







D e z e m b e r  /  D e c e m b e r


ERIC JURENAS  

31.12.2016
Einsrpingen / on a short call
15:30 & 20:00
Silvester Festkonzerte
New Years Concerts
Gedächtniskirche Berlin
Concerto Brandenburg


ERIC JURENAS

16. - 18. Dez / Dec 2016
Debut 
Händel
"Messiah"
with Maestro Nicholas Kraemer




Wir gratulieren!
Congratulations!
JANA BAUMEISTER
"Bundeswettbewerb Gesang 2016"
1. Platz Gewinnerin/ 1st Prize Winner
Sonderpreis / Special Prize  "J.S. Bach Stiftung"




Premiere / Debut
02.12. 2016
Teatro Süreyya Istanbul
Verdi
"Ernani"
Elvira
WA / Re- Premier
08.12.2016
Staatsoper Darmstadt
Humperdinck:
"Hänsel & Gretel"
Gretel
Premiere / Debut
11.12.2016
Badisches Staatstheater
Wagner:
"Walküre"
Grimgerde
WA / Re-Premier
16.12.2016
Theater Bremen
Mozart
"Zauberflöte"
3. Dame
Konzerte / Concerts
08.12. + 11.12.2016 - Kodály : "Psalmus Hungaricus"
17.12. + 18.12.2016 - "Opera/Operetta/Musical" - Noblesse Oblige
20.12.2016 - "Weihnachtskonzert"

soprano
DENIZ
YTIM

soprano
JANA
BAUMEISTER
mezzo
KRISTINA
STANEK
mezzo
NATHALIE
MITTELBACH
tenor
ANDRÉ
POST





Wir begrüßen:
We welcome:
Regisseur / Stage Director
MICHIEL DIJKEMA




N   o   v   e   m   b   e   r

"JESUS GARCIA ale Enrico gibt eine elegante Erscheinung ab.
Seinem geschmeidigen, leicht metallisch klingenden Tenor
vermag er ebenso heroische wie auch sanfte Töne
voller Anmut zu entlocken"
Mehr über / More about Jesus Garcia hier/here



Countertenor ERIC JURENAS  
Erfolgreiches Deutschland Debüt /
Successful German debut

R. Ayres: "Peter Pan" - Komische Oper Berlin
Regie / Stage direction: Keith Warner
Dirigent / Conductor: Anthony Bramall
Flight instructor: Ran A. Braun
Vorstellungen / Performances:
6, 13, 14, 18. Nov. 2016
8, 11, 22, 26. Dec. 2016
08. Jan.2017
14. 20. Feb. 2017
foto: KOB

"... schwebt Peter Pan herbei, der Countertenor Eric Jurenas. 
Der zeigt sich als wahrer Luftakrobat, macht Salti am Seil und singt auch kopfüber mit kräftiger, angenehmer Stimme 
und ... in verständlichem Deutsch.
Eric Jurenas als Peter Pan ist im gesamten Stück die treibende ausdrucksstarke Kraft, eine Idealbesetzung..."
(Online Merker)

"...Ein gutes Beispiel für diesen Ehrgeiz ist die Besetzung Peter Pans, des ewigen Kindes, 
mit dem Countertenor Eric Jurenas, der noch dazu bezaubernd singt...."
(Berliner Morgenpost)


"...Eric Jurenas ist ein mitreißend lebensfroher 
durch die Szenen fliegender Peter Pan..." 
(Tagesspiegel)

… mit Spiellust und vokaler Energie, allen voran der Countertenor Eric Jurenas als Peter Pan und…."
(Opernnetz)


"...Die spielfreudigen und stimmfesten Solisten 
Peter Pan: Eric Jurenas und Wendy 
machen die Freude im Verein mit allen Darstellern komplett..."
(mz.web)



BZ / Berliner Zeitung
with flight-instructor  Ran A. Braun




mezzo Anna-Maria DUR
Humperdinck: "Hänsel & Gretel" - Mutter 
Haus für Mozart Salzburg

"…. und Anna-Maria Dur reüssieren als stimmgewaltiges Elternpaar…"




tenor Jesus GARCIA 
Donizetti: "Maria de Rudenz" - Enrico 
Wexford Debut


"…Jesus Garcia as Enrico, with his fresh and warm tenor, must deplore his unfortunate destiny of loving Matilda before passing away in a duel with Corrado"  (Opera Online)

" a lovely vocal foil for Jesus Garcia's lovelorn Enrico, smoothly sung throughout"  (the art desk)

"Jesus Garcia überzeugt als Corrados Rivale mit weichem Tenor"  (OMM)

"...As his supposed brother Enrico, American tenor Jesus Garcia offers shapely lyricism"   (The Stage)




sopran Jana BAUMEISER sopran Katharina PERSICKE/ bariton David PICHLMAIER
Mozart: "Cosi fan tutte" - Staatstheater Darmstadt:


 "...Alfonsos Gehilfin DespinaJana Baumeister lässt ihre Stimme dabei sinnlich leuchten"

"...Katharina Persicke (Fiordiligi)macht die Arie mit intensivem Piano 
und klug aufgebauter Steigerung zum spannenden dramaturgischen Wendepunkt. 
Sie lässt ihre schöne Stimme nicht einfach brillieren, sondern stellt sie in den Dienst einer Idee.."

"...und David Pichlmaier (Guglielmo) mit charakterstarkem Bariton belegen."
 (Echo online)

"...mit Festigkeit der Bariton David Pichlmaiers (Guglielmo),
.....ihre herausfordernden Partien meisterten beachtlich Katharina Persicke (Fiordiligi) und ….
Hervorragend die Stimme Jana Baumeisters als Despina…" 
(Frankfurter Rundschau)






Debut
04.11.2016 - Volksoper Wien
Mozart: "Le Nozze di Figaro" - Cherubino
                                                                     
20.11.2016 - Lichtental Kirche
schubert: As-Dur-Messe

05.11.2016 - Orkest van het Oosten
Berlioz - "Te Deum"  

25.11.2016 - Haydn: "Die Schöfpung"

26.11.2016 - Bach "Magnificat"  & Kantaten

Premiere  / Debut
06.11.20116
R. Ayers: "Peter Pan"
Peter Pan
Stage Direction: Keith Warner / Conductor: Anthony Bramall
Premiere  / Debut
10.11.20116
Pauline Viardot: "Cendrillon"
La Fee

sopran
JULIA 
KOCI

tenor
ANDRÉ
POST
countertenor
ERIC 
 JURENAS


soprano
ROCÍO
PEREZ



Premiere / Debut
12.11.2016
Staatsoper Nürnberg
Berlioz: "Benvenuto Cellini"

Papst Clemens VII
Premiere / Debut
19.11.2016
Marschner: "Der Vampyr"
George Dibdin


 Debut
20.11.20116
Humperdinck "Hänsel & Gretel"
Hänsel
Premiere  / Debut
10.11.20116
Humperdinck: "Hänsel & Gretel"
Hexe

bass
ALEXEY 
BIRKUS

tenor
IVAN
TURSIC
mezzo
KRISTINA
STANEK


mezzo
NATHALIE
MITTELBACH

O   k   t   o   b   e   r    /    O   c   t   o   b   e   r



Überwältigender Erfolg für / overwhelming success for
TAMARA GURA
als / as 
 Isabella in "L'Italiana in Algeri" am DNT
in Regie von / in stage direction of  Shooting-Star
 Tobias Kratzer


"...Eine Stimme die im Gedächtnis bleibt
Isabella - ungeheuer erotisch. virtuos gespielt… Tamara Gura
ist eine wunderbare Mezzosopranistin, die auch stimmlich diese Erotik toll rüberbringt"
Audio Tamara: 00:00:27
"...Die Isabella ist die Tamara Gura, die wirklich ungeheuer erotisch girrt und gurrt und die Koloraturen singt. Diese Isabella ist eine ganz faszinierende Person die Ihren weiblichen Reize in jeder Hinsicht einsetzt, auch die stimmlichen, um die Männer .. in den Band zu schlagen.." 
(Uwe Friedrich, Deutschland Rundfunk)

"... Tamara Gura brillierte als sexy Isabella, die in Bananaröckchen genauso verführerisch aussah als in Glitzerkleidchen"
(Bayerische Rundfunk, Peter Jungblut)

"... Tamara Gura, die Italienerin Isabella verdreht nicht nur ihm und den anderen männlichen Protagonisten, sondern gleich auch dem Publikum mit ihrer klangvollen Mezzostimme, ihrer tollen Bühnenerscheinung und ihrem impulsiven Spiel den Kopf"
(Christoph Karner, Der neue merket)

"...Die junge Tamara Gura  (Isabella) als agiler Maitrîse du jeu - steht sicherlich eine bemerkenswerte Karriere bevor"
(Thüringer Allgemeine)

"...Auf der Bühne trägt Tamara Gura als Traumfrau Isabella zwar Goldbikini und Minikleid, musikalisch Hosen und Reitgerte. Mit idealen Voraussetzungen in Timbre, Ausdruck und Kondition ist ihre Auslegung von Rossinis Noten nahe an der (legitimen) vokalen Anarchie, indes alle anderen meist bei den tradierten Verzierungen bleiben. Nur Tamara Gura oktaviert, springt mit Tönen nach oben/unten/seitlich, sogar mitten in den Phrasen. Sie trompetet, schmachtet, lockt und nimmt es mit jedem Gorilla am Strand oder im Zoo auf
(Die Deutsche Bühne)


mezzo 
JULIA STEIN

23.10.2016
übernimmt kurzfristig
takes over on a short call
Händesl's
XERXES



Premiere / Debut
01.10.2016
Mussorgsky
"Boris Godounow"
Pimen

Premiere / Debut
04.10.2016
Leoncavallo
"Cavalleria Rusticana"
Santuzza

Premiere / Debut
15.10.2016
Rossini
"L'Italiana in Algeri"
Isabella 
Premiere / Debut:
22.10.2016
Rossini:
"Il Barbiere di Siviglia"
Berta
bass
ALEXEY
BIRKUS




Premiere / Debut:
28.10.2016
Donizetti
"Maria de Rudenz"
Enrico


tenor
JESUS 
GARCIA


soprano
DENIZ
YETIM




Premiere / Debut:
29.10.2016
Mozart
"Cosi fan tutte"
Despina


sopran
JANA
BAUMEISTER
mezzo
TAMARA
GURA




Premiere / Debut:
29.10.2016
Mozart
"Cosi fan tutte"
Fiordiligi


sopran
KATHARINA
PERSICKE
mezzo
NATHALIE
MITELBACH




Premiere:
30.10.2016
Humperdinck
"Hänsel & Gretel"
Mutter

mezzo
ANNA-MARIA
DUR








S   e   p   t   e   m   b   e   r 


soprano 
DIANA TOMSCHE
übernimmt kurzfristig die Rolle der /
takes over on a short call the part of
 FIAKERMILLI 
in R. Strauss "Arabella"
18.09. / 15.10. / 16.12.2016
29.01. / 14.05. / 16.06.2017
Dirigent / Conductor: Ulf Schirmer





Premiere / Debut
11.09.2016
Wagner:
"Parsifal"
Blumenmädchen 3.3.
Premiere / Debut
15.09.2016
Benatzky:
"Axel an der Himmelstür"
Gloria Mills
Premiere / Debut
18.09.2016
Offenbach:
"Les Contes d'Hoffmann"
Olympia, Antonia, Giulietta
Konzert
18.09.2016
Oper & Operetten Gala
"Eine Arienreise durch Europa"
Ensemble Il Canto
mezzo
NATHALIE 
MITTELBACH
soprano
JULIA 
 KOCI
soprano
SARA 
 HERSHKOWITZ
tenor
ANDRÉ 
 POST






Premiere / Debut
22.09.2016
Wagner:
"Der Fliegende Holländer"
Senta
Premiere / Debut
24.09.2016
Mozart:
"Le Nozze di Figaro"
Conte Almaviva
Premiere / Debut
25.09.2016
Marta Gentilucci:
"On the other Side of the Skin"
"Lullaby"
WA
28.09. / 25.09. / 30.09. /
 "Capuleti & Montecchi "/ Romeo
"My Fair Lady" /  Eliza
"Rheingold" / Wellgunde 
soprano
AILE
ASSZONYI
baritone
HANSUNG
YOO
soprano
JANA
BAUMEISTER
mezzo
KRISTINA
STANEK







                                                                                             


2015/16


 NEWS  Sommer  2016 
 NEWS  Summer  2016

CONGRATULATIONS 
Eric Jurenas!
3. Preis / 3rd Prize

(mit/with Sebastian Schwarz,
Artistic Director Glyndebourne Festival
Maestro Alessandro de Marchi,
Intendant Festwochen der alten Musik Innsbruck)


beim renommierten / at the renowned
7. Intern. Singing Competition for Baroque Opera
Pietro Antonio Cesti
Innsbrucker Festwochen der Alten Musik
160 Bewerbungen / 160 applications
83 Teilnehmer / 83 competitors
Semifinale: 26
Finale: 8
Eric Jurenas, der einzige Countertenor von 8
Eric Jurenas, the only countertenor of 8
counter ERIC JURENAS 


03.08.2016
Liedrecital - Schumann Lieder
mezzo JULIA STEIN



06.08.2016 
G. von Einem  - "Jesu Hochzeit" - Lazarus
Carinthischer Sommer
sopran JULIA KOCI


08.07.2016
Puccini - "La Bohème" - Rodolfo

tenor JESUS GARCIA

"...Rodolfo – Jesus Garcia hat immense lyrische Leuchtkraft und ist der beste Tenor seit vielen Jahren bei den Festspielen"
"... Rodolfo - Jesus Garcia shows immense lyrical luminous power, and is since years the best tenor in Heidenheim"
  
"...Jesus Garcia überzeugte als Rodolfo mit strahlender Höhe..."
"... Jesus Garcia as Rodolfo convinced with beaming heights..."

" Der lyrisch leuchtende Tenor Jesus Garcia als Rodolfo"
"The lyrical brilliant tenor of Jesus Garcia as Rodolfo"


25.07.2016
Wagner - "Parsifal" - Blumenmädchen
Bayreuther Festspiele
soprano KATHARINA PERSICKE, I.,2.
soprano BELE KUMBERGER, II.,2.




28.07.2016
World-Premiere
"The Exterminating Angel"
mezzo ANNA-MARIA DUR / Camila
counter ERIC JURENAS / Fransico (Cover)



WETTBEWERBE Sommer / COMPETITIONS Summer

"Die Meistersinger von Nürnberg" - Staatstheater Nürnberg
25.07. - 28.07.2016

bass ALEXEY BIRKUS (Finale)
ezzo KRISTINA STANEK
countertenor ERIC JURENAS (Finale)
soprano TERESA SEDLMAIR (Semifinale)
bariton HANSUNG YOO
soprano KIRSTIN SHARPIN (Semifinale)
bariton ADAM KIM
 



Welcome
ANDRÉ POST ENSEMBLE - Songs of Tango
website: 
Alexander VOCKING - bass
Jacov POST - percussion
Henry KELDER - piano
Micha MOLTHOFF - violine
ANDRÉ POST - voice
Christina PAHLA - dance
Yamshid KURDI - dance
Santiago de CIMADEVILLA - bandoneon + arrangements



Congratulations

Österreichischer Musiktheaterpreis 2016
"Beste weibliche Nachwuchssängerin" /  "Best female young singer"
HANNAH BRADBURY
Bellini - "La Sonnambula" - LISA - Salzburger Landestheater
tenor DAVID SITKA
"Bester männlicher Nachwuchssänger"  / "Best young male singer"
Cerha - "Onkel Präsident" - JOSEF POWOLNY - Volsoper Wien

         



PRESSE Mai + Juni / PRESS May + June

sopran DENIZ YETIM
Festspiele Gut Immling
Bizet - "Carmen" - Micaëla

"...Wirkliche Begeisterungsrufe kamen aber nur 
bei der Sopranistin Deniz Yetim auf.."  

"...Von den Sängern überzeugte vor allem Deniz Yetim als Micaëla. 
Mit ihrem dunkel timbrierten Sopran gelang ihr eine anrührende Interpretation der Arie "Je dis, que rien ne m’épouvante", die vom Publikum mit frenetischem Applaus belohnt wurde. 
Ihr großes Stimmvolumen schaffte es mühelos auch die letzten Reihen zu erreichen"


mezzo KRISTINA STANEK
Bellini - "I Capuleti & I Montecchi" - Romeo
". stellte sich Kristina Stanek auch mit Romeo als hochtalentierter Neuzugang vor, der sich auch im Belcanto-Fach prächtig bewährte"

"…  Kristina Stanek der Hosenrolle des Romeos stand sie ebenfalls für hoch entwickelte Gesangskunst ein. Dieser Romeo gefiel zunächst dank schön gefärbter, sonorer Mezzosoprantöne, einfühlsamer, differenzierter Gestaltungsweise und zwingender Intensität. Mit leidenschaftlicher Hingabe und Nachdruck verkörperter Kristina Stanek durchweg glaubhaft sowohl den zärtlichen Liebenden, als auch den unerschrockenen, freudigen jungen Krieger."
           
mezzo DILARA BASTAR
Bellini - "I Capuleti & I Montecchi" - Romeo
     
".Als Romeo ist Dilara Bastar zu hören und ihr glückt die Rolle szenisch und darstellerisch. Zwischen Attacke und Rückzug, Liebe und Verzweiflung - ein Hitzkopf mit lyrischer Hingabe, ein wunderschönes Timbre, ausdrucksvolle Tiefe, fast immer klare Höhen, herzzerreißende Töne aus der Gruft - der Romeo ist auch zukünftig Bastar's Rolle, die sich sich umfänglich zu eigen gemacht hat..."

"...In letzterer Hinsicht erregte Romeo im langen dunkelroten Samtumhang auf weißem Hemd allerdings besondere Bewunderung, denn wie die langhaarige Türkin Dilara Bastar in einen so echten Mann mit kurzem Blondhaar verwandelt wurde, gehört zu den Geheimnissen der Maskenkunst und verdient eine extra Erwähnung. Mit einschmeichelnd warmem Timbre, gut tragender Tiefe, gleichmäßiger Mittellage und noch ausbaufähiger Höhe ist ihr Mezzosopran dem umfangreichen Register der Rolle gut gewachsen"

 Tenor JESUS GARCIA
Bellini - "I Capuleti & I Montecchi" - Tebaldo

" In der Rolle des Tebaldo beeindruckte der Amerikanische Sänger Jesus Garcia voller Strahlglanz und Durchschlagskraft seiner leicht ansprechenden, höhensicheren und schönen Stimme  Mit feurigem Elan singend zeigte er auch gestalterische Präsenz

"… Jesus Garcia entspricht dem Bild eines Tebaldo mehr als - - -
und sein geschmeidiger, Italienisch timbrierter Tenor ist ideal für die Partie.. auch stilitsch und im Gesamteindruck gebührt ihm die Palme"



 mezzo TAMARA GUA
Bizet - "Carmen" - Carmen

" Tamara Gura glänzt bei ihrem Debut in der Titelrolle der Carmen"

"...Tamara Gura ist eine sehr jugendlich wirkende und physiognomisch fast klischeehaft treffende Verkörperung der Titelfigur. Der Gestus unbeherrschten, unmittelbar affektiv losgehenden Zugriffs auf sich selbst und andere steht ihr gut"

 soprano SUSANNE SERFLING
Bizet - "Carmen" - Micaëla
".Sängerisch ist an diesem Abend Susanne Serfling die Gewinnerin, ihre mit großem Sopran hingebungsvoll und doch kontrolliert gesungene Michaela"


mezzo DILARA BASTAR
Poulenc - "La Voix Humaine" - Elle
Badisches Staatstheater Karlsruhe




 soprano JANA BAUMEISTER 
Cavalli - "Calisto"  - Diana + Linfea

"…Die jungfräuliche Göttin Diana wird makellos gesungen von Jana Baumeister



Premieren & Konzerte Mai + Juni
Openings & Concerts May + June



mezzo DILARA BASTAR
21.06.2016
Poulenc - "La Voix Humaine" - Elle

tenor JESUS GARCIA
12.06.2016
Bellini - "I Capuleti & I Montecchi" - Tebaldo


mezzo KRISTINA STANEK
12.06.2016
Bellini - "I Capuleti & I Montecchi" - Romeo
Badisches Staatstheater Karlsruhe



tenor JOSHUA STEWART
04.06.2016
Puccini - "La Fanciulla del West" -  Trin


mezzo DILARA BASTAR
04.06.2016
Bellini - "I Capuleti & I Montecchi" - Romeo
mezzosoprano NATHALIE MITTELBACH 
02.04.2016 - Premiere - Donizetti: "Maria Stuarda" - Anna Kennedy - Theater Bremen

tenor ANDRÉ POST 
Tour April - "3 Tenöre" - Gala

soprano JANA BAUMEISTER
15.04.2016 - Premiere - Cavalli "La Calisto" - Diana - Staatstheater Darmstadt

bariton DAVID PICHLMAIER
15.04.2016 - Premiere - Cavalli "La Calisto" - Jupiter - Staatstheater Darmstadt

counter ERIC JURENAS
22., 23. 24., 25.04.2016 - Bach - Buxtehude - Kuhnau "Easter Concert" - American Bach Soloists, San Francisco


tenor JESUS GARCIA
Mozart "Requiem" - Filharmonica Arturo Toscanini
30.04.2016 - Teatro Piacenza
02.05.2016 - Teatro Rossini Pesaro
03.05.2016 -Auditorium Paganini Parma

mezzosoprano KRISTINA STANEK
13.05.2016 - Liederabend - Program N.N. - Badisches Staatstheater Karlsruhe

Premieren & Konzerte / MÄRZ
Openings & Concerts / MARCH

                   countertenor Eric Jurenas - Europa-Haus-Debut  - Wiener Staatsoper - P. Eötvös: "Tri Sestri"06.03.2016 - Wiener Staatsoper 
                       bass Viktor Shevchenko - P. Eötvös: "Tri Sestri"06.03.2016  - Wiener Staasoper
                   tenor Jesus Garcia -  WA - Puccini: "La Bohéme" - Rodolfo - 05.03.2016 - Theater Magdeburg
                                                                      Gala - Verdi "Macbeth" / Macduff - 12.03.2016 - Badisches Staatstheater Karlsruhe
                                                                      EU Premiere - "Manifest Destiny" - Songcyle, music & lyrics by Jesus Garcia, with light show - Bad. Staatstheater
                       sopran Noa Danon - WA - Puccini: "La Bohéme" - Mimi - 05.03.2016 - Theater Magdeburg
                   conductor Daniel Lipton -  Verdi: "La Traviata" - Opera Tampa - 11.03.2016 - Straz Center
                   stage director Frank Van Laecke -  Verdi: "La Traviata" - Opera Tampa - 11.03.2016 - Straz Center
                       bass Alexej Birkus  -  Janacek: "Z mrtvého domu" - Staatstheater Nürnberg - 12.03.2016 - Staatstheater Nürnberg
                       tenor André Post - Bach: "Matthäuspassion" - Evengelist & Arien- Groningen  - Concerto Amsterdam / Vocalensemble Cantatrix /
                                                                 Bachvereiniging Schiedam / Holland Symfonie Orkest / Grote Kerk Alkmaar
                                                                 Einspringer / Jump-in:  Sint Jansabasiliek Laren, Stichting Laren Klassiek                                                                         
                                                                "Frühling in Baden" - Operette & Musical





Eric Jurenas
Wiener Staatsoper Debüt - Pressestimmen

(Fotos c-Wiener Staatsoper)
" als Countertenor übrig bleibt noch ERIC JURENAS als keifende und bissige, 
aber strahlend singende Natasha, einer Mischung aus Matrone und Domina
(Opernnetz)

" während Countertenor ERIC JURNENAS - Natasha - das Groteske dieser Figur fein dosiert servierte
(NZZ)


"Den Schwerstern stand Natasha gegenüber - gesungen von ERIC JURENAS mit Hausdebüt: ein stimmkräftiger Countertenor, 
der dieser von Eötvös sehr überdreht in Szene gesetzten Gestalt 
viel abzugewinnen vermochte
(Oper in Wien)


" schrill in Aussehen, Gehabe und Stimme - obwohl man sich Letzteres fast noch schneidender vorstellen könnte - 
gab Counter ERIC JURENAS die böse Schwägerin Natasha
(online Merker)

"Durch Zufall und Blödelei zum Countertenor"
Interview zu Eric Jurenas'  Debüt an der Wiener Staatsoper
Der Neue Merker

Viktor Shevchenko 

"… Viktor Shevchenko punktete als Sojnony mit schwarzer Basstiefe"
(Opernnetz)





FEBRUAR / FEBRUARY


Jesus Garcia
Opera di Firenze 
Bizet: "Les Pêcheurs de Perles"
ITALY-DEBUT
25.02. + 27.02.2016






James Moellenhoff
Ch. Wuorinen: Brokeback Moutain /  Mr Twist 




Anna-Maria Dur
Ch. Wuorinen: "Brokeback Mountain" / Mrs Twist
27.02.2016






Linda Ballova
Wagner: "Tannhäuser" / 
Elisabeth - Debut 
07.02.2016
Theater Aachen





Dilara Bastar
Poulenc: "La Voix Humaine" / Elle
Ch. M. Loeffler:  "Quatre Poèmes pour mezzo"
07.02.2016






JANUAR / JANUARY



Jesus Garcia
übernimmt auch die B-Premiere/
will also sing the B-Premiere
Verdi "Macbeth" / Macduff
29.01.2016



Aile Asszonyi
Verdi  "Aida"  
Aida Debut
28,01.2016




Start of rehearsals "Tri Sestri"
with Peter Eötvös
Countertenor Erici Jurenas & Bass Viktor Shevchenko
Debut Wiener Staatsoper
Premiere 06.03.2016




" Mit dem Engagement von Jesus Garcia als Ensemblemitglied 
- - - einen Coup landet. 
Der US-amerikanische Tenor lässt seine Stimme 
mit Schmelz und einer Phrasierungkunst blühen, 
die ohne Umwege zu Herzen geht. 
Wenn er mit seinem nahezu geweinten "ohh" auf "perdono" 
von Vergebung singt, 
mag man der Regie kurz vergeben
 - - - und sich auf weitere - - -
 beglückende musikalische Momente freuen"
(BNN)

" Exzellent besetzt - Jesus Garcia als Macduff"

(Stuttgarter Nachrichten)


"...Eine leidenschaftliche Portion italienischer Tenorspracht 
bietet der US-Amerikaner Jesus Garcia als Macduff"

(Frankfurter Rundschau)


" Jesus Garcia erhält als Macduff für sein samtweiches  
den zweitgrößten Szenenapplaus
(Opernschnipsel)

"...Klangschön besingt Jesus Garcia als Macduff 
die Tötung seiner Kinder durch Macbeth‘ Schergen."
(Badisches Tagblatt)

Jesus Garcia
Verdi "Macbeth" / Macduff
23.01.2016




James Moellenhoff
Mozart "Don Giovanni" / Commendatore
10.01.2016



Tamara Gura 
Mozart "Don Giovanni" / Donna Elvira
10.01.2016







Alexej Birkus
Wagner "Tristan und Isolde" / König Marke
14.01. + 17.01.2016








mezzo
Julia Stein 
18.01. - 24.01.2016 
Final Rounds 
Francisco Viñas Competition 
Barcelona












Julia Stein
Stadttheater Gießen / Studio:
Holst: "Savitri" 
Jost: "Death knocks"

SAVITRI -  "...Mezzosopranistin JULIA STEIN gibt eine re-
solute und stimmlich variable Gattin"
"...Das ist eindrucksvoll, ebenso wie die teils verzweifelte Emotionalität, die Julia Stein als Savitri einbringt. Sie zeigt eine schauspielerisch gute Leistung, um mit klarer, warmer Stimme 
für sich einzunehmen..."

DEATH KNOCKS -  "…JULIA STEIN ist ein quirliger weiblicher Tod – bei Allen war die Figur männlich besetzt. Stein und Wendt sind gut aufeinander abgestimmt, mimisch wie stimmlich, 
und ergänzen sich perfekt"...

"...Gespielt werden der Tod von Julia Stein und der Heimgesuchte von....  Gemeinsam liefern die beiden eine höchst beachtliche Leistung ab, indem sie die vielen kleinen Pointen des Stücks mit seinen Skurrilitäten ganz fein herausspielen 
und natürlich heraussingen.
Wiederum begeistert Stein mit großer Klarheit."


Jesus Garcia
Einspringer / jump in
Staatstheater Nürnberg
Puccini: "La Bohéme" - Rodolfo


Linda Ballova
Janacek: "Vec Markopulos" - Slovak National Theatre

"…LINDA BALLOVA war eine junge, stimmlich zuverlässige Emilia mit gewissen Allusionen an Lulu"




Kristina Stanek
foto: Bad. Staatstheater Karlsruhe
celebrated ELIZA DOOLITTLE
Loewe: "My Fair Lady"

"...Mit der Mezzosopranistin KRISTINA STANEK hat man die ideale Eliza. Wunderbar ihr Wandel von der trotzig-naiven, berlinernden Göre ... bis hin zur gereiften, souveränen Dame.
Die Rache-Nummer "Wart's nur ab, Henry Higgins" wirkt wie ein Triumphzug, ihren lyrischen Schöngesang zeigt sie in 
"Ich hätt' getanzt heut' Nacht"; spielerisch leicht wechselt sie immer wieder zwischen Kopf- und Brustregister 
und variiert damit ihre Partie nach Belieben."

"...vor allem die hinreißende KRISTINA STANEK überzeugte in der Hauptrolle als Eliza optisch und akustisch: eine bildhübsche Opernsängerin, die nicht nur singen kann, sondern auch überzeugend als Schauspielerin agiert - ein Auftritt, mit dem sie sich in die Herzen des Publikums singt und spielt"

". Im Mittelpunkt steht die Mezzosopranistin KRISTINA STANEK, die neu ist im Ensemble und sich mit ihrer vor allem opern-, 
aber auch musicaltauglichen Stimme 
und ihrer hinreißenden Schauspielkunst im Nu in die Herzen 
ihres künftigen Publikums singt und spielt...."

" KRISTINA STANEK est une délicieuse Eliza, ravissante blonde pas idiote du tout, à l’aise dans la vulgarité ingénue tout 
comme dans l’élégance émancipée - - - - 
Dotée d’un mezzo voluptueux et charnu, la chanteuse 
est une nouvelle venue dans la troupe de Karlsruhe. 
On attend avec impatience de découvrir son interprétation de ROMÉO dans I Capuleti e i Montecchi à venir en 2016"


Nathalie Mittelbach
Mozart: "La Clemenza di Tito" - Sesto
in concert
Dirigent / Conductor: Michael Hofstetter

"... Mezzosopranistin Nathalie Mittelbach von der Oper Bremen in der Hosenrolle des tragisch verliebten Sesto. Welch eine Kraft, welch eine Intensität gehen von dieser Sängerin aus. Sie ist das Kraftzentrum der ganzen Aufführung; gleichwohl verströmt ihr Mezzosopran Herzenswärme und leuchtet die Seelenwinkel dieser zutiefst gespaltenen Figur aus. Einer der Höhepunkte des Abends ist ihre packende Arie "Parto, ma tu ben mio" ....... in der sie die Seelenqualen und die innere Zerrissenheit des Sesto glaubwürdig zum Ausdruck bringt....."

"...Nathalie Mittelbach in der Hosenrolle des Sesto intoniert voller Inbrunst..."





Unsere schönen Mezzi  / Our beautiful mezzi 
Kristina Stanek     Dialara Bastar

ale Models für den / as models for the 
"Opernball 2016"  
foto: Badisches Staatstheater 


Jana Baumeister &David Pichlmaier
Janacek: "Das schlaue Füchslein" - Staatstheater Darmstadt     
"… eine herausragende Füchsin Spitzohr, Jana Baumeister, fand sich, die mit beweglicher, 
dann auch mächtiger Stimme die grelle und großartige Seite der Freiheit feiert. 
David Pichlmaier ist als unerwartet interessanter, aus wenig Gelegenheiten viel Individualität schöpfender, 
sängerisch imposanter Förster dabei.."

"… David Pichlmaier liefert als baritonal geschmeidiger Förster eine eindrückliche Leistung ab,

nicht minder berührend der warme Sopran von Jana Baumeister als Füchsin, 
die ebenso rein intoniert wie freiheitsliebend agiert…"




mezzo Julia Stein 

erreicht die 2. Runde des / 
reached the  2nd round of the



Julia Koci
Opernnetz - Interview "Backstage"
http://www.opernnetz.de/Seiten/Backstage/Backstage_aktuell.html




André Post
http://www.nno.nu/concerten/het-requiem-van-verdi
Verdi - Requiem - tenor
Noord Nederlands Orkest
&
Mendelssohn "Eliah" - tenor
Toonkunst Zutphen



Aile Asszonyi 
Servus TV - KulTOUR with Ioan Holender
"… eine ganz hervorragende Sopranistin"...



Elisabeth Auerbach
http://www.theaterheidelberg.de/produktion/haensel-und-gretel-2/
Humperdinck: "Hänsel & Gretel" - Hänsel



We proudly welcome
soprano lirico spinto Deniz Yetim
&  
tenor Joshua Stewart



Maria Lobanova 
erreicht das / resches the
FINALE
in Intern. Richard-Wagner-Competition 2015


Jesus Garcia
02.10.2015 - 11.10.2015
Rodolfo - "La Bohéme"
" The production was blessed with plenty of tenor power 
in the role of the writer Rodolfo. 
Jesus Garcia scaled the vocal heights with ease"

" Jesus Garcia is an ardent and involving Rodolfo"



 André Post
Gala-Konzerte 3. Tenöre
"André Post imponierte stets durch eine sehr schöne künstlerische Ausgestaltung seiner Arien mit ausgewählter Agilität
Vor allem im ersten Teil des Abends sang er eher gefühlvolle Werke wie „Una furtiva lagrima“,
Im zweiten Teil zeigte Post auch Lebendigkeit und Charme wie etwa in „Ich knüpfte manche zarte Bande“ .
oder beim toll gestalteten „Komm in die Gondel“ aus  „Eine Nacht in Venedig“, sowie bei seiner mitreißenden Arie aus dem "Zigeunerbaron"."



Steven Ebel
 Konrad  -  "Hans Heiling" 
"...Steven Ebel verkörpert einen burschikosen Konrad,
der seine kämpferischen Agitprop-Reden bald zurückstellt
und zum tenoral schmachtenden, letztendlich erfolgreichen Bewerber um Annas Hand wird"


We proudly welcome:

mezzo JULIA STEIN
(world exclusive)
    
                 



Wir wünschen Ihnen 
eine gute & erfolgreiche
NEUE SPIELZEIT
2015/16!

We wish you
a good & successful
NEW SEASON
2015/16!







2014/15

Juni / June & Juli / July


                                                           
                                         
                                     JESUS GARCIA
23.07. & 29.07.2015
 "La Traviata" / Alfredo
                          Savonlinna Opera Festival



TAMARA GURA
11.07.2015
Einspringer / on a short call
"Orpheus  & Euredice" / Orpheus





                         
DILARA BASTAR
GALA-performance "Cosi fan tutte" with Juliane Banse, Jaques Imbrailo, Constantin Gorny





NATHALIE MITTELBACH
26.06.2015
Einspringer / jump-in on  short call
Ravel: "L'Enfant & les Sortilèges"
Saarländisches Staatstheater Saarbrücken




DILARA BASTAR   
20.06.2015
KA300 -  Stadtgeburtstag - 300 Jahre Karlsruhe



JESUS GARCIA   
17.06.2015
Gluck "Iphigenie en Tauride" / Pylades
(Regie: Arila Siegert)


"… Hier konnte vor allem Jesus Garcia als Pylades 
durch sängersicher Qualität und darstellerischen Ausdruck überzeugen. 
Sein mühelos geführte, leichter Tenor  stiftete dem Abend 
durch klare Tongebung, gute Artikulation und stilistische Souveränität 
beeindruckende Höhepunkte.
Garcia - ein Gewinn für Karlsruhe…"        




Wir gratulieren! Congratulations!
ALEXEY BIRKUS
Gewinner  des / Winner of the
"Goldener Schikander"
 Bester männlicher Nachwuchs"/ Best Young Male Talent
Landestheater Salzburg: 




After Show Party with Neil Shicoff




Mai / May

NATHALIE MITTELBACH   

30.05.2015 - 27.06.2015 
Theater Basel






DANIEL LIPTON dirigent / conductor
22.05.2015 - 20.06.2015 
Kastel Alden Biesen, 3740 Rijkhoven,  Belgium
FRANK VAN LAECKE
regisseur / stage director




TAMARA GURA
16.05.2015 , deSingel Antwerpen
Gluck: "Orpheus & Euredice"Orpheus
Concert d'Anvers / Bart Van Reyn




JESUS GARCIA
Opernball, 09.05.2015  
Ausschnitte / Excerpts
Donizetti: "L'Elisir d'Amore"
Bad. Staatstheater Karlsruhe
& letzte Vorstellung in dieser Spielzeit
Puccini: "La Bohéme", 15.05.2015
Theater Magdeburg







JULIA KOCI

Puccini: "La Bohéme" /  Musetta
WA: 04.05.2015 





THOMAS GAZHELI

Einspringen / Jump in:
R. Strauss "Salome" / Jochanaan
02.05.2015 
Oper Bonn



ERIC JURENAS 

Händel: "Athalia"
01.05.2015
Harvard Baroque Chamber Orchestra & Harvard Choir





April




LINDA BALLOVA
Janacek: Jenufa Theater Aachen
Cover / Rusalka Aalto Theater Essen





JESUS GARCIA 
Puccini: "La Bohéme" / Rodolfo
18.04. / 23.04./ 31.05. / 24.06.2015
25.04. / 30.04. / 31.05.2015





ERIC JURENAS
17. & 18.04.2015




ERIC JURENAS
10.04.2015
Alice Tully Hall, 
Lincoln Center NYC 
"Folksong Settings No 14" by Reza Vali
New Juilliard Ensemble




März/March
HAPPY EASTER!  


CHAG PESSACH SAMEACH!





ERIC JURENAS
26.03.2015
Alice Tully Hall, Lincoln Center NYC 
"Juilliard Vocal Arts Honors Recital"
Purcell, Ravel, Mahler, Zemlinsky



LINDA BALLOVA
Premiere: 22. 03. 3015
Theater Aachen
Janacek: "Jenufa" / Jenufa







NATHALIE MITTELBACH
Premiere: 21. 03. 3015
Theater Bremen
Bizet: "Carmen" / Mercédès




STEVEN EBEL
01.03.2015
Staatstheater Karlsruhe
Song 30th, 40th & 50th
              



Februar / February



JULIA KOCI
28.02.2015
Volksoper Wien
Mozart:"Le Nozze di Figaro"
Susanna



Volksoper Wien, "Viva La Mamma"
Julia Koci & Regisseur: Rolando Villazon
"… Julia Koci war von den Damen… die Beste.
Speziell die Nummernaus der sang sie 
sie mit Einfühlungsvermögen
und war auch darstellerisch präsent…"







ERIC JURENAS
25.02.2015
Alice Tully Hall, Lincoln Center NYC 
AXIOM: "All Ligeti Program"








ANNA-MARIA DUR
22.02.2015
Landestheater Salzburg 
Bellini: "La Sonnambula" - Theresa






We proudly welcome:

ERIC JURENAS
counter tenor
Read & listen & enjoy:
Lesen, hören & genießen Sie:


   Januar / January



NATHALIE MITTELBACH
31. 01. 2015
Theater Bremen
Mozart: "Le Nozze di Figaro" - Marcellina




foto: Marco Borggreve
JESUS GARCIA
Radio 4, Nederland
Hören & genießen Sie:
Listen & enjoy:




JESUS GARCIA 
23.01.2015
NRO 
Bizet: "Les Pêcheurs de Perles" Nadir 
Link: NRO





JULIA KOCI 
20.01.2015
Volksoper Wien
Donizetti: "Viva la Mamma - Luigia
Link: Viva la Mamma






KRISTINA STANEK 
17.01.2015
Theater Trier
Tschaikowsky: "Eugen Onegin" - Olga




ANDRÉ POST 
04.01.2015
De Doelen Rotterdam
New Years Gala Concert
Verdi & Bernstein
Link: De Doelen








Dezember /December



DIVID SITKA
29. 12. 2014
Opéra de Fribourg
Mozart: "Entführung aus dem Serail"
Pedrillo
Opera Fribouruar



13.12.2014
Offenbach: "Fantasio"
Badisches  Staatstheater Karlsruhe 

DILARA BASTAR
Fantasio





KRISTINA STANEK


Flamel






JENNIFER RIEDEL
Prinzessin










November/November 


ELISABETH AUERBACH
28. 11. 2014
Winter in Schwetzingen
Schloßtheater
Jomelli: "Fetonte"
- Libia



Oktober / October


JESUS GARCIA
19.10. & 15.11.2014
Debut Staatsoper Darmstadt
"La Traviata" - Alfredo





KATERYNA KASPER
USA Debut & Opera L.A. debut
25.10.2014
"Dido & Aeneas" - Belinda





ELISABETH AUERBACH
19.10.2014, 11:00 h
Theater Heidelberg
Portrait-Concert / "Fetonte",
Winter in Schwetzingen
Premiere: 28.11.2014




JESUS GARCIA 

12.10.2014 
Premiere
"La Traviata" - Alfredo
Theater Heidelberg





JULIA KOCI 

11.10.2014 
Austrian Premiere
Cerha: "Onkel Präsident"
Mrs. Monneypenny
VOP Wien



ELENA POPOVSKAYA
10. 10.2014
"La Gioconda" - Giovonda
Opéra de Marseille





LINDA BALLOVA  
05.10.2014 
GALA "Don Giovanni" - Donna Anna
mit / with: Adam Plachtka, Stefan Kocan, 
Jana Kurucova, Conductor: Friedrich Haider




September




MARIE FRIEDRIKE SCHÖDER
"Entführung aus dem Serail": Blonde
Theater Gießen









TERESA SEDLMAIR

"Fledermaus": Adele 
Theater Klagenfurt






LOTHAR KRAUSE
"Turandot" - Regie
Theater Hof






KRISTINA STANEK
"Carmen" / Debut 
Theater Trier



GRATULATION! 
CONGRATULATIONS! 






Soprano KATERYNA KASPER
Gewinnerin / Winner
"Mirjam Helin Intern. Competition", Helsinki


Mezzosopran KRISTINA STANEK

Gewinnerin / Winner
"Theatermaske 2014"










MerkenMerkenMerkenMerken
MerkenMerken
MerkenMerken
MerkenMerken
MerkenMerken